FAUSTBALL: IFA plant neue World Tour

inz (DFBL/bec). Mit einer vollkommen neuen Idee möchte die International Fistball Association (IFA) den Weltpokal erneuern. Statt der bisherigen Finalturniere der Kontinentalsieger sollen künftig bis zu acht Vereinsmannschaften aus allen Teilen der Welt teilnehmen können – und ganz nebenbei werden mit der World Tour die großen Vereinsturniere aufgewertet.
Für den World Cup 2018 sollen schon in 2017 Qualifikationsturniere auf der sogenannten World Tour stattfinden. Jeder Verein kann ein solches Turnier ausrichten, die Events werden von der IFA in vier Kategorien unterteilt. Vergeben werden 1000 Ranglistenpunkte für den Sieger bei den IFA Majors, dazu gibt es die Kategorien IFA 750, IFA 500 und IFA 250. Gewertet wird auch noch bis Platzierung 30. Die am Jahresende höchstplatzierten Teams des Rankings nehmen dem World Cup teil – zusammen mit den Kontinental-Titelträgern aus Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Australien/Ozeanien.
Hier gibt es weitere Informationen:
18WCup_New_Concept_20170214_letter_all_GER
Jörn Verleger, Generalsekretär der IFA: „Aktuell suchen wir Turnierveranstalter und Vereine, die zwischen März und Oktober 2017 Teil der Turnierserie sein wollen Turnierveranstalter können sein IFA-Mitgliedsverbände oder Vereine oder Städte in Zusammenarbeit mit einem Verein.“

Comentarios

Entradas populares de este blog

Representantes del sector público y privado nacional se reunieron con representantes de la Administración General de Supervisión de Calidad, Inspección y Cuarentena de la República Popular China (AQSIQ, por su sigla en inglés), con el objetivo de avanzar en el proceso de ingreso de las peras chilenas a China, así como a programar acciones que permitan informar al consumidor chileno respecto del ingreso de las primeras peras chinas a Chile, entre otras materias.

ALUMNOS DE LA ESCUELA DE ESPECIALIDADES DE LA FACH CELEBRARON EL “DÍA DE LA CHILENIDAD”

Sigue las capacitaciones a extensionistas de la Región de Valparaíso

DÉCIMO OCTAVO ANIVERSARIO DEL COMANDO DE COMBATE DE LA FACH

República Checa: Falta de trabajadores en los almacenes

Alerta de Seguridad: Vehículos Chevrolet Spin, años 2016-2017

Clemente Seguel finalizó 49º en Flota de Plata del Mundial de Veleros Laser en Croacia

Clemente Seguel marcha 49º en Flota de Plata del Mundial de Veleros Laser en Croacia