Suiza: Faustball: Kickoff-Kader steht: Bognar und Gerber fehlen an der EM

Kickoff-Kader steht: Bognar und Gerber fehlen an der EM

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Die Nationaltrainer Anton Lässer und Benjamin Marti-Suter haben die achtzehn Namen der Spielerinnen bekannt gegeben, die sich in den kommenden Monaten für die Teilnahme an der EM in Deutschland empfehlen können.
Nach der erfolgreichen WM-Kampagne in Brasilien - die Schweizerinnen gewannen die Bronzemedaille - haben Captain Sabrina Siegenthaler und Clubkollegin Fabienne Fedier ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. Und nun fehlen Nationaltrainer Anton Lässer an der EM in Deutschland Ende August gleich noch zwei weitere Leistungsträgerinnen, die in Brasilien dabei waren. Es sind dies die beiden Angreiferinnen Andrea Gerber (STV Oberentfelden-Amsteg) und Tanja Bognar (SVD Diepoldsau-Schmitter). „Ich hätte Andrea und Tanja an der EM sehr gerne dabei gehabt. Andrea wird aber in der Nationalmannschaft die ganze Saison über pausieren. Tanja wird zwar einige Trainings mitmachen, fehlt jedoch an der EM wegen eines Sprachaufenthaltes“, so Nationaltrainer Anton Lässer.
Gemeinsam mit seinem Co-Trainer Benjamin Marti-Suter hat Lässer insgesamt 18 Spielerinnen selektioniert, die sich Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme machen dürfen. Mit dabei sind auch drei Spielerinnen, die zum ersten Mal für die A-Nati aufgeboten wurden. Es sind dies Katja Winiger und Simona Kropf(beide TSV Jona) und Noëmi Egolf (FB Neuendorf). Letztere ist mit 16 Jahren die jüngste Spielerin im Kader. Mit insgesamt acht Spielerinnen stellt der amtierende Schweizer Meister TSV Jona die meisten Athletinnen.
Definitive Selektion Anfang JuliAnton Lässer und Benjamin Marti-Suter werden insgesamt zehn Spielerinnen an die EM vom 26./27. August in Calw mitnehmen. Eine erste Kaderreduktion auf voraussichtlich 12 Spielerinnen werden die beiden Trainer nach dem Leistungstest in Diepoldsau und dem Turnier Ende Mai in Frauenfeld vornehmen. Die endgültige Selektion des EM-Kaders findet dann nach dem Trainingsweekend in Diepoldsau Anfang Juli statt.
Kurz vor der EM wird dann noch ein Länderspiel gegen Deutschland ausgetragen und es wird ein weiterer Zusammenzug abgehalten. „Ich hoffe, dass junge Spielerinnen wie Geraldine Vogel, Friederike Wilke, Livia Galli oder Jamie Bucher die Lücken schliessen können, die durch die Rücktritte von Sabrina Siegenthaler und Fabienne Fedier entstanden sind. Ich erwarte aber auch von den neuen Spielerinnen, dass sich eine oder mehrere für das definitive EM-Kader qualifizieren können“, blickt Anton Lässer auf die kommenden Wochen voraus.


Comentarios

Entradas populares de este blog

Esta mañana funcionarios del Servicio Agrícola y Ganadero (SAG) de Bío Bío fiscalizaron el ingreso de animales en la feria de ganado CAR Bulnes, acción que tenía como finalidad, verificar el correcto uso del Formulario de Movimiento Animal (FMA), documento obligatorio para el traslado de bovinos, equinos, ovinos, caprinos, porcinos y otras especies entre establecimientos pecuarios

Ministro de Relaciones Exteriores condena atentado en Manchester e informa que Cancillería activó Comité de Emergencia para atender consultas sobre compatriotas en esa ciudad

Senado: Instan a comprometer esfuerzos para la recuperación de infraestructura en la Región de Atacama

Se actualiza y modifica cobertura de Alerta Temprana Preventiva para la provincia del Tamarugal por viento . Se prevé para el día miércoles 24 y jueves 25 de mayo, viento de intensidad moderada a fuerte en la precordillera y cordillera de la Región de Tarapacá.

Suiza: Faustball:Walzenhausen ist neuer Leader

TAEKWONDO RECLUTÓ A RENOMBRADO HEAD COACH CUBANO

NICOLÁS JARRY DERROTA A REILLY OPELKA Y PASA AL CUADRO PRINCIPAL DE ROLAND GARROS

INTEGRANTES DE LA ESCUADRILLA BIO-BIO PARTICIPARON DE CONMEMORACIÓN DEL 21 DE MAYO

Diputados: Comisión de RR.EE. aprobó acuerdo que permite avanzar en proyecto "Túnel Internacional Paso de Agua Negra"