Alemania: Faustball: Auftakt ins World-Games-Jahr

Auftakt ins World-Games-Jahr

Hagen (DFBL/bec). Zum Auftakt in die World Games – Saison beriefen die Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Chris Löwe 18 Spieler des A-Kaders in die Sportschule Hachen im Sauerland. 
Zu diesem frühen Zeitpunkt standen die drei Tage des ersten Lehrgangs im Zeichen der Gewöhnung an den Rasenplatz und die Integration der neuen Spieler. Philip Hofmann und Kevin Schmalbach vom TV Voerde sowie Jonas Schröter vom TV Wünschmichelbach haben bei ihrem ersten Auftritt im A-Kader einen positiven Eindruck hinterlassen. Ebenso konnte Ole Schachtsiek vom TSV Hagen als Trainingsgast erstmals die Luft beim amtierenden Weltmeister schnuppern.
In den Zeiten zwischen den Trainingseinheiten konnten sich die Spieler in anderen Sportarten versuchen. Beim Biathlon, Tischtennis und bei der Wassergymnastik standen Spaß und Abwechslung im Vordergrund. Am Samstag wurde der Lehrgang mit einem Turnier beim TSV Hagen beendet.
„Man hat allen Spielern angemerkt, dass sie bisher sehr wenig auf dem Feld trainiert haben. Eine Steigerung zum Ende hin war aber bei allen zu erkennen“, zeigte sich Bundestrainer Neuenfeld zufrieden. „Wir haben gerade im taktischen Bereich einige grundlegende Dinge erarbeitet und unsere Vorstellungen mit den Spielern besprochen. Das war uns sehr wichtig und die neuen Spieler haben sich hervorragend integriert“.
Weiter geht es vom 24.-27. Mai in Schneverdingen mit dem zweiten Lehrgang, dann mit einem reduzierten Kader, der Mitte Mai bekannt gegeben wird.

Comentarios

Entradas populares de este blog

Se inaugura un nuevo centro en Asia que fomentará un transporte marítimo más ecológico

TEAM CHILE VIAJA AL MUNDIAL DE SURF EN FRANCIA

Alumnos del Instituto Alemán de Osorno participaron en Campeonato Interescolar de Atletismo en Santiago

SUIZA: FAUSTBALL: Durchführungsmeldung 3. Runde NLA/B Männer + 2. Runde NLA/B/1. Liga Frauen

Diputados: Gobierno Interior aprobó proyecto que regula la elección de los nuevos gobernadores regionales

Esta mañana el primer grupo de bovinos que cumplen los requisitos para ser certificados como productos High Quality Beef (“HQB”) con destino a Suiza, fueron enviados desde el Fundo Mollendo, comuna de Los Ángeles, a la Planta Faenadora Mafrisur de Osorno. El director regional del SAG de Bío Bío, Jaime Peña Cabezón, destacó que “éste es el primer grupo de animales que cumple los requisitos para su envío al mercado suizo. El año pasado el Servicio Agrícola y Ganadero fue autorizado como Autoridad Competente para firmar certificados para exportar carne bovina a Suiza, lo que permite a Chile acceder a la cuota arancelaria “HQB”, lo que sin duda es una oportunidad de negocios para el sector cárnico de nuestro país”.

SUIZA, FAUSTBALL: Spitzenkampf zwischen Jona und Oberentfelden-Amsteg

Hospitales y personal sanitario de 20 países sufrieron más de 300 ataques en 2016

Suiza: Faustball:Walzenhausen ist neuer Leader