Austria: Faustball: ERGEBNISSE - 1. RUNDE MÄNNER BUNDESLIGA. FREISTADT STARTET MAKELLOS INS FRÜHJAHR!



ERGEBNISSE - 1. RUNDE MÄNNER BUNDESLIGA.

FREISTADT STARTET MAKELLOS INS FRÜHJAHR!

Keine Punkte gab es für Vöcklabruck und Bozen. Kremsmünster und Grieskirchen gewinnen jeweils ein Spiel. Freistadt startet ohne Satzverlust. Urfahr behält mit zwei knappen Siegen die Tabellenführung. Froschberg dreht nach Abwehr eines Matchballs das Schlager-Duell gegen Enns.

Herbstmeister schlägt Titelverteidiger

Vor etwa 100 Zuschauern ist FBC ABAU Linz Urfahr gegen TuS Raiffeisen Kremsmünster über weite Strecken überlegen. Kremsmünster, die ohne Winterleitner Florian und Wohlfahrt Stefan antreten, nützen aber die Schwächephasen der Linzer und werden immer wieder gefährlich. Urfahr setzt sich letztendlich mit 4:2 durch. „Vor allem in der Abwehr merkte man heute das berufsbedingte Fehlen von Stefan Wohlfahrt“, ärgert sich der verletzte Christopher Ahrens über den Spieltermin am Vormittag. Gegen Bozen lassen die Kremstaler am Sonntag jedoch nichts anbrennen und holen sich einen sicheren 4:0 Sieg.

Neo-Legionär Mateus Kuntzler feiert mit Grieskirchen Auftaktsieg

SSV Bozen, die erstmals in der Vereinsgeschichte im Meister Play-Off um die Meisterschale spielen, geben auswärts ohne ihre nominellen Hauptangreifer Tobias Prudenziati und Armin Runer ihr Debüt. Bei strahlendem Sonnenschein können die Südtiroler lange mithalten, UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting erfüllt am Ende aber die Pflicht und holt sich einen 4:0 Sieg.

Freistadt macht mit zwei sicheren Siegen eine Kampfansage an den Tabellenführer

Eine deutliche Niederlage setzt es zum Saisonauftakt für die Union Tigers Vöcklabruck. Union Compact Freistadt tritt aufgrund einer sehr gelungenen Vorbereitung mit Platz 2 beim Top-Turnier in Stammheim mit viel Selbstbewusstsein an. Für die Mühlviertler war ein Satzverlust nur einmal in Gefahr. „Heute konnten wir leider unsere gute Form nicht auf den Platz bringen. Jeansi agierte souverän und brachte uns zum Verzweifeln“ resümierte ein enttäuschter Jakob Huemer nach dem Schlusspfiff.
Noch besser lief es am Sonntag gegen das Team aus Grieskirchen. Mit 11:7/11:7/11:3/11:8 wurden die Trattnachtaler vom Platz gefegt. Freistadt bleibt nach den ersten beiden Spieltagen damit ohne Satzverlust, aufgrund der Bonuspunkte aus dem Herbst aber weiter hinter Urfahr.

Urfahr behauptet mit Zittersieg gegen Vöcklabruck die Tabellenführung

Zu einem wahren Faustballkrimi kam es am Sonntag in Vöcklabruck. Urfahr startet besser ins Spiel und holt sich die ersten beiden Sätze. Danach wird die Leistung der Linzer zu unbeständig. Vöcklabruck erzeugt enormen Druck und geht 3:2 in Führung. Das rüttelt die Urfahraner wach. Mit 11:6 holen sie sich den 6. Satz. In der Entscheidung wird es dann noch einmal richtig spannend, ehe sich die Linzer mit 11:9 den 4:3 Erfolg sichern.

Froschberg setzt Serie fort und gewinnt Schlager gegen Enns

DSG UKJ Froschberg fightet AWN TV Enns vor Heimpublikum nach Abwehr eines Matchballs mit 4:3 in Sätzen nieder. Angreifer Martin Pühringer zeigt sich sehr erleichtert: „Das war ein wichtiger Sieg, der uns viel Selbstvertrauen gibt im Hinblick auf die kommenden Aufgaben.“ Das Team vom Froschberg setzt mit dem Sieg eine unglaubliche Serie fort. Saisonübergreifend sind die Linzer nun 30 Spiele in der Feldmeisterschaft ungeschlagen. Enns darf hingegen in den weiteren Spielen nicht mehr grob patzen, um das Aufstiegsziel nicht zu verpassen. ASKÖ Laakirchen Papier erfüllt seine Pflicht und besiegt den TSV Ottensheim mit 4:1. Knackpunkt für den letztendlich deutlichen Sieg war der vierte Satz, wo die Helmberger-Fünf zwei Satzbälle abwehrten und dann mit einem 13:11-Satzsieg 3:1 in Führung gingen. Ebenfalls 4:1 gewinnt das nicht-aufstiegsberechtigte Zweierteam aus Vöcklabruck gegen SV MM Frohnleiten. Eine kleine Überraschung gab es in Wels. Union Greisinger Münzbach besiegt die Hausherren mit 4:2. Für den Erstliga-Absteiger aus der Messestadt ist dies ein ordentlicher Dämpfer im Hinblick auf einen Wiederaufstieg.

Durchwegs enge Spiele in den Abstiegs Play-Offs

Abstiegs Play-Off West: Das Zweierteam von Kremsmünster, das sich mit Stefan Wohlfahrt und Florian Winterleitner für die erste Runde verstärkt, hat zuhause ordentlich mit den Seekirchnern zu kämpfen und entgeht mit einem 4:3 Sieg nur knapp einer Pleite. Ebenfalls 4:3 gewinnt DSG SU Hirschbach gegen ASVÖ SC Höhnhart und macht damit einen Tabellenplatz gegenüber ASKÖ Seekirchen gut. Höhnhart-Angreifer Simon Schwarz ärgert sich über den verschenkten Sieg: „Bei einer 3:1 Satzführung müssen wir einfach den Sack zumachen.“ Union City Fitness Grünburg bleibt seiner Favoritenrolle gerecht und besiegt Union Sparkasse Tollet klar mit 4:1.
Abstiegs Play Off Ost: Union GH Janko St. Leonhard behauptet mit einem 4:3 Sieg gegen ÖTB TV Neusiedl/Zaya die Tabellenführung. Auswärts in Drösing macht SPG Polizei/Jedlesee noch einen 0:2 Satzrückstand gegen die Gastgeber gut und geht noch mit 4:2 als Sieger vom Feld. SC Laa/Thaya gewinnt das Duell gegen Union Waldburg und befreit sich in der Tabelle damit vom Relegationsplatz. Laa-Kapitän Johannes Schäffer zeigt sich erfreut über den gelungen Auftakt: "Starkes Spiel von uns allen heute, gleich am Anfang so einen starken Gegner besiegt!"


Spielpläne und Tabelle:

07.05.2017 22:57
Fuente: federación austriaca,   http://www.oefbb.at/de/newsshow-ergebnisse-1.-runde-maenner-bundesliga2

Comentarios

Entradas populares de este blog

Proyecto INIA impulsará la producción de insectos benéficos en liceos agrícolas de la Región del Maule

En dependencias de la Casa del Campesino, en la comuna de Carahue, se realizó una reunión técnica para analizar los primeros avances del proyecto “Mejoramiento y rescate del recurso genético valioso del poroto Manteca”

Diputados aprueban establecer el primer lunes de octubre como el Día del Feriante

El Tiempo para mañana sábado 12 de agosto de 2017

Senado: En sesión/taller debatieron “el mejor camino” para terminar con la brecha salarial entre hombres y mujeres

Senado: Proyecto que perfecciona el marco normativo que rige las aguas logra importante avance