AUSTRIA: FAUSTBALL: ERGEBNISSE - 3. RUNDE FRAUEN BUNDESLIGA. ARNREIT BEENDET NUSSBACHER SIEGESSERIE


ERGEBNISSE - 3. RUNDE FRAUEN BUNDESLIGA.

ARNREIT BEENDET NUSSBACHER SIEGESSERIE

LAAKIRCHEN/LINZ/NUSSBACH. Arnreit überrascht mit Sieg gegen Nußbach. Laakirchen gewinnt zwar gegen Freistadt, muss aber jetzt gegen Urfahr gewinnen, um ins Final3 zu kommen. Urfahr holt sich gegen Wels einen knappen Sieg und behauptet den zweiten Tabellenplatz. Die ersten vier Plätze sind knapp beisammen, in den letzten beiden Runden kann beinahe alles passieren!
Im Meister Play-Off stand für ASKÖ Laakirchen Papier die erste Heimrunde des Frühjahres am Programm. Sie trafen dabei in einem hochklassigen Spiel auf Union Compact Freistadt. Der gute Start der Gäste machte sich bezahlt, sie holten sich den ersten Satz hauchdünn. Dann schlug Laakirchen aber zurück, die Papierstädterinnen fanden immer besser ins Spiel und sicherten sich die folgenden Sätze. Trainer Wick Schimpl freute sich über die Leistung seines Teams: „Wir haben in den entscheidenden Phasen nicht so konstant gespielt wie Laakirchen, trotzdem bin ich sehr stolz auf meine Mädels, sie haben heute sensationelle Spielzüge gezeigt!“. Somit kommt es für Laakirchen wohl nächste Woche zum großen Showdown gegen Urfahr.
In Linz kamen die Gastgeberinnen des FBC ABAU Linz Urfahr gegen den FSC Wels 08 überraschend in Bedrängnis. Obwohl Urfahr, dieses Mal wieder mit Hauptangreiferin Ines Mayer, die ersten beiden Sätze klar für sich entscheiden konnte, schlugen die Messestädterinnen in Satz 3 zurück. Ihr Konzept, Mayer aus dem Spiel zu nehmen funktionierte dann immer besser. Daraufhin entwickelte sich ein nervenaufreibendes Spiel, doch Urfahr war vor allem in den Schlussphasen der Sätze um den Tick besser und holte sich den Sieg. „Den fünften Satz hätten wir gewinnen können, den nehme ich auf meine Kappe, ich hätte auf die defensiv stärkere Aufstellung zurückgreifen sollen. Insgesamt war das aber auf jeden Fall unsere beste Partie der Saison!“, analysiert Wels-Coach Walter Zöttl das Spiel.
Am Sonntag musste sich die Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach gegen Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit geschlagen geben. Für die Hallenmeisterinnen war das die erste Niederlage in einem Pflichtspiel seit dem Final3 im letzten Jahr. Die überragende Abwehrleistung von Arnreit ließ die Kremstalerinnen anfangs nicht ins Spiel kommen, im dritten Satz fingen sie sich jedoch und es entwickelte sich ein hochspannendes Spiel. Für Arnreit ein sehr wichtiger Sieg, nun haben es die Mühlviertlerinnen selbst in der Hand, ob sie es ins Final3 schaffen. „Wir waren heute sehr unkonstant, vor allem den Beginn des Spiels haben wir komplett verschlafen. Arnreit hat eigentlich auf allen Positionen besser gespielt. Jetzt heißt es auf jeden Fall Vollgas geben bis zum Final!“, gibt sich Nußbach-Abwehrspielerin Ines Maringer kämpferisch.
Im Aufstiegs Play-Off bleiben die Frauen des SK VÖEST Linz weiterhin ungeschlagen, trotz einiger Ausfälle konnten sie die DSG Union Hirschbach klar besiegen. Doch der ÖTB TV Neusiedl bleibt dran, sie ließen auf eigener Anlage gegen den ATSV Salzburg keine Zweifel aufkommen. Die Union Waldburg musste im nächsten hochdramatischen Spiel eine knappe Niederlage gegen die ASVÖ SC Höhnhart hinnehmen und kämpft weiterhin um den zweiten Sieg im Frühjahr.
Im Abstiegs Play-Off holte sich die FBV Grieskirchen gegen die Union Franking den nächsten Sieg, damit behaupten sie weiterhin ihre Tabellenführung. Die ASKÖ Seekirchen zeigte auch an diesem Wochenende, dass ihre Leistungskurve nach oben zeigt, sie konnten die Union Greisinger Münzbach auswärts bezwingen und sich damit vorerst auf einen Nichtabstiegsplatz vorschieben. In Rohrbach wurde die UFBC Rohrbach-Berg ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegte Tabellenschlusslicht UFG Grieskirchen/Pötting. Die Zweiteilung der Tabelle spitzt sich damit weiterhin zu, es bleibt also abzuwarten wer sich neben dem FBV Grieskirchen und der UFBC Rohrbach-Berg sonst noch über den Klassenerhalt freuen kann.

21.05.2017 18:37

Fuente: federación austriaca, http://www.oefbb.at/de/newsshow-ergebnisse-3.-runde-frauen-bundesliga3

Comentarios

Entradas populares de este blog

LOCALES DE VOTACIÓN REGIÓN METROPOLITANA

Histórica cifra de 44 Sellos S entrega la Mesa de Sustentabilidad Turística. Cinco son de la Región de Atacama

La región del Pacífico celebró el lanzamiento de un centro de excelencia que fomentará las operaciones y tecnologías de eficiencia energética. Este centro se une a la red creada por el proyecto GMN –financiado por la Unión Europea y gestionado por la OMI-, que contará con otros cuatro centros en las regiones de Asia, el Caribe y América Latina. La red desarrollará y fomentará el establecimiento de sistemas de transporte marítimo de bajo contenido en carbono, en apoyo de los Objetivos de Desarrollo Sostenible (ODS) de las Naciones Unidas.

Región de Los Ríos sigue creciendo en sustentabilidad turística y suma 4 nuevos Sellos S

Inaugurado el Centro de cooperación de tecnología marítima para la región de África

70 productores ovinos de la provincia de Osorno recibieron certificados de perfeccionamiento

Chile e Indonesia firman Acuerdo Económico

SEBASTIÁN PIÑERA NUEVO PRESIDENTE DE CHILE RESULTADOS PARCIALES REGIÓN POR REGIÓN