Austria: Faustball: ERGEBNISSE - 3. RUNDE MÄNNER BUNDESLIGA. FREISTADT PATZT – URFAHR GRUNDDURCHGANGS-SIEGER!

ERGEBNISSE - 3. RUNDE MÄNNER BUNDESLIGA.

FREISTADT PATZT – URFAHR GRUNDDURCHGANGS-SIEGER!

Die Viertelfinalpaarungen stehen schon vor der letzten Runde fest. Grieskirchen sichert mit einem Sieg über Vöcklabruck Platz 4 ab. Kremsmünster überrascht gegen Freistadt und macht damit Urfahr zum Grunddurchgangssieger. Auch die ersten Absteiger stehen schon fest!

Vöcklabruck kann auch gegen Grieskirchen den Sack nicht zumachen

Bei einem 2:2 Satzgleichstand und einer 7:1 Führung im fünften Satz reißt abermals der Faden der jungen Union Tigers Vöcklabruck. Das Team von UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting spielt danach seine Routine aus, dreht den Satz und sichert mit dem Spielgewinn Platz 4 in der Tabelle ab. „Wir schaffen es einfach nicht Partien zuzumachen. Einen Satz beim Stand von 7:1 noch zu verlieren darf nicht passieren. Jetzt gilt es den Fokus voll auf die Viertelfinalbegegnungen gegen Freistadt zu legen. Dort sind wir wieder krasser Außenseiter, aber wir werden alles daran setzen eine Überraschung zu schaffen!“ resümiert Tiger Maxi Huemer nach der Partie.

Kremsmünster als Freistadts Spielverderber

Das Spiel zwischen Union Compact Freistadt und TuS Raiffeisen Kremsmünster startete ausgeglichen. Die zu favorisierenden Mühlviertler holten sich den ersten Satz, gaben aber einen Vorsprung in Satz 2 noch her. Die Kremstaler brachten sich damit ins Spiel und nahmen richtig Fahrt auf, während sich auf der anderen Seite Eigenfehler auf allen Positionen einschlichen. „Einen vier Punkte Vorsprung darf man auf diesem Niveau nicht so leichtfertig verschenken“, zeigt sich Freistadt-Angreifer Jean Andrioli kritisch. Kremsmünster geht 3:1 in Führung, Freistadt riskiert noch einmal alles und verkürzt auf 3:2. Im sechsten Satz dominiert dann nur mehr ein Team: Kremsmünster siegt 11:1 und holt das Spiel damit 4:2. „Unglaublich, wir wollten eigentlich nur die ersten sein, die Freistadt einen Satz abnehmen können“, so TuS-Abwehrspieler Stefan Wohlfahrt. Zusätzlich belohnt für seine tolle Angriffsleistung wurde Florian Winterleitner. Er wurde nachträglich in den Herren-Teamkader nominiert. Freistadt dagegen vergibt mit der Niederlage die Chance auf Platz 1 im Grunddurchgang, Abwehrspieler Klaus Thaler blickt aber schon wieder nach vorne: „Nur wegen eines schlechten Spieltages geht die Welt nicht unter. Mit uns ist weiterhin zu rechnen.“

Urfahr siegt ungefährdet, aber glanzlos

Ohne Ruben Schwarzelmüller und Trainer Martin Weiss musste der FBC ABAU Linz Urfahr die Reise nach Südtirol antreten. Gegen den SSV Bozen starteten die Linzer souverän und holten Satz 1 klar mit 11:4. Die Südtiroler kamen fortlaufend aber besser ins Spiel und belohnten sich mit dem ersten Satzgewinn in der Frühjahrssaison. Urfahr konnte das Ruder aber noch einmal herumreißen und das Spiel ungefährdet mit 4:1 gewinnen. Durch die Niederlage von Freistadt stehen die Urfahraner bereits vorzeitig als Grunddurchgangssieger fest. Auch die weiteren Viertelfinalpaarungen stehen schon vor der letzten Runde. Hier im Detail (die genauen Termine werden noch ausgesandt):
FBC ABAU Linz Urfahr – SSV Bozen
Union Compact Freistadt – Union Tigers Vöcklabruck
TuS Raiffeisen Kremsmünster – UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting

Laakirchen bringt Münzbach zurück ins Aufstiegsrennen

Union Gresininger Münzbach kommt nach einem 15:13 im 2. Satz gegen ASKÖ Laakirchen Papier richtig in Fahrt und gewinnt das Spiel mit 4:2. Die Mühlviertler sind durch den Sieg wieder zurück im Aufstiegsrennen, während Laakirchen der Punkteverlust am Ende der Saison eventuell noch schmerzen wird. DSG UKJ Froschberg und AWN TV Enns befinden sich im Gleichschritt und gewinnen jeweils 4:0 gegen den TSV Ottensheim bzw. SV MM Frohnleiten. Ein kräftiges Lebenszeichen kommt auch von Union Tigers Vöcklabruck 2. Ein deutlicher 4:0 Sieg über den FSC Wels wirft den Gegner aus dem Aufstiegskampf.

Abstiegs Play Off West: Tollet steigt ab, der Rest des Felds rückt zusammen!

ASKÖ Seekirchen meldet sich nach zuletzt zwei knappen Niederlagen zurück. Mit einem 4:0 Sieg über Union Sparkasse Tollet halten sie den Anschluss ans weitere Tabellenfeld, für Tollet ist dagegen schon zwei Runden vor Schluss der Abstieg Gewissheit. ASVÖ SC Höhnhart bestätigt seinen Aufwärtstrend und besiegt Union City Fitness Grünburg mit 4:2. DSG SU Hirschbach bleibt auch gegen das Zweierteam aus Kremsmünster ungeschlagen und übernimmt mit dem Sieg die Tabellenführung. Zwei Runden vor Schluss befinden sich fünf Teams innerhalb von 3 Punkten. Es bleibt daher weiter spannend! 

Abstiegs Play Off Ost: Laa auf dem Vormarsch, erste Niederlage für St. Leonhard und Polizei/Jedlesee

Der SC Laa/Thaya schlägt auswärts Union GH Janko St. Leonhard überraschend klar 4:0, wobei die Niederösterreicher in einem spannenden Spiel auf Augenhöhe jeweils am Satzende den nötigen Druck mehr aufbauen konnten. ÖTB TV Neusiedl/Zaya erfüllt die Pflicht und besiegt Tabellenschlusslicht ÖTB Drösing 4:1. Während für Drösing nach drei Niederlagen in Folge der Abstieg bereits fix ist, bleibt Union Waldburg den Neusiedlern mit einem 4:2 Erfolg über SPG Polizei/Jedlesee auf den Fersen.

Spielpläne und Tabelle:

22.05.2017 09:55


Fuente: federación austriaca,  http://www.oefbb.at/de/newsshow-ergebnisse-3.-runde-maenner-bundesliga

Comentarios

Entradas populares de este blog

OSORNO: HORARIOS Y VALORES 2018 PISCINA MUNICIPAL PARQUE CHUYACA

Más de diez mil civiles fallecieron o resultaron heridos en Afganistán en 2017

Nueva Legislatura: ¿En qué consiste la sesión de instalación y juramento del Senado?

AGUAS ANDINAS ANUNCIA CORTE DE AGUA EN PROVIDENCIA

Monitoreo Alerta Temprana Preventiva para la provincia del Tamarugal por evento meteorológico

Exitoso proyecto de restauración en Reserva Nacional Pingüino de Humboldt

CHILE DESFILÓ EN INAUGURACIÓN DE PYEONGCHANG 2018

Valentina Carvallo, triatleta del Team Chile, completó 16 triatlones en 16 días, uno en cada región del país

Alerta de Seguridad: Neumáticos Cooper y Mastercraft, año 2017. Los productos en cuestión se fabricaron con un compuesto de caucho para lona o malla incorrecto que pudiera ocasionar una adhesión deficiente del caucho a las telas de alambre de la lona o malla ocasionando una separación. Las condiciones en el uso o movimiento pueden incluir una molestia en el viaje o separación de la lona o malla que se puede sentir al mover el volante y conducir el auto. Esto podría, traer consigo algún riesgo de lesiones