SUIZA, FAUSTBALL: Spitzenkampf zwischen Jona und Oberentfelden-Amsteg


Spitzenkampf zwischen Jona und Oberentfelden-Amsteg

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Beim Saisonauftakt haben die Titelaspiranten Jona und Oberentfelden-Amsteg zwei souveräne Siegen ins Trockene gebracht. Am Sonntag steht nun das erste Kräftemessen der beiden derzeit stärksten Frauenteams der Schweiz auf dem Programm.
Das Szenario, das viele Experten vor dem Saisonstart vorausgesagt haben, scheint sich in der neuen NLA-Saison der Frauen zu bewahrheiten: Die beiden Spitzenteams Jona und Oberentfelden-Amsteg sind aktuell die wohl stärksten Mannschaften des Landes. Die beiden Equipen haben am ersten Spieltag zwei Siege geholt, dabei keinen Satz abgegeben und stehen damit bereits alleine an der Tabellenspitze.
Nun kommt es am Sonntag zum Spitzenkampf. Aufgrund der jüngsten Resultate in den Direktduellen der beiden Teams liegt die Favoritenrolle klar bei Titelverteidiger Jona. Seit dem Sieg von Oberentfelden-Amsteg Ende November 2015 haben die Jonerinnen sechs Mal in Folge gewinnen können gegen die aargauisch-urnerische Spielgemeinschaft. Wenn das Team von Benjamin Marti-Suter an dieser Serie etwas ändern will, dann braucht es am Sonntag eine absolute Topleistung, um Jona auf dem eigenen Platz in die Knie zwingen zu können.
Diepoldsau gefordertAm ersten Spieltag nicht auf Touren gekommen sind dagegen die Frauen aus Diepoldsau. Das junge Team von Nationaltrainer Anton Lässer musste sich zwei mal geschlagen geben und blieb dabei ohne Satzgewinn. Und einfacher wird es für die Ostschweizerinnen auch diesmal nicht, denn sie treffen auf Oberentfelden-Amsteg und Jona. In ihrem dritten Spiel gegen die Aufsteigerinnen aus Kreuzlingen stehen die Chancen auf die ersten Punkte wohl am besten.
Offen präsentiert sich derweil die Ausgangslage in den Duellen zwischen Embrach, Neuendorf und Schlieren. Die drei Teams konnten am ersten Spieltag allesamt einen Sieg verbuchen und duellieren sich nun in drei Direktduellen um die Plätze hinter Jona und Oberentfelden-Amsteg.
Ähnliche AusgangslageIn der Nationalliga B waren es am ersten Spieltag Walzenhausen und Jona II, die sich souverän durchsetzen konnten und derzeit punktgleich an der Tabellenspitze stehen. Am zweiten Spieltag, der wie derjenige der NLA-Teams in Jona stattfindet, misst sich Walzenhausen mit Rickenbach-Wilen und Embrach II, während Jona II gegen Schlieren II und Diepoldsau II spielt. Angesichts der derzeitigen Tabellensituation ist es durchaus möglich, dass Walzenhausen und Jona II auch nach dem kommenden Spieltag noch immer an der Tabellenspitze stehen.

Spielplan:

Nationalliga A, 2. Runde, Jona, 10 Uhr: Jona vs. Oberentfelden-Amsteg, Diepolsau vs. Kreuzlingen, Oberentfelden-Amsteg vs. Diepoldsau, Jona vs. Kreuzlingen, Diepoldsau vs. Jona, Embrach vs. Schlieren, Neuendorf vs. Schlieren, Embrach vs. Neuendorf. – Tabelle: 1. Jona 2/4 (6:0 Sätze), 2. Oberentfelden-Amsteg 2/4 (6:0), 3. Kreuzlingen 2/2 (4:4) 4. Embrach 2/2 (3:3), 5. Schlieren 3/2 (4:6). 6. Neuendorf 3/2 (3:7), 7. Diepoldsau 2/0 (0:6)
Nationalliga B, 2. Runde, Jona, 10 Uhr: Schlieren II vs. Jona II, Rebstein vs. Schlieren II, Jona II vs. Diepoldsau II, Diepoldsau II vs. Rebstein, Walzenhausen vs. Rickenbach-Wilen, Embrach II vs. Walzenhausen, Rickenbach-Wilen vs. Embrach II. – Tabelle: 1. Walzenhausen 3/6 (6:0 Sätze), 2. Jona II 3/6 (6:1), 3. Rebstein 3/4 (5:2), 4. Diepoldsau II 3/4 (4:4), 5. Elgg 3/2 (3:4), 6. Embrach II 2/0 (0:4), 7. Rickenbach-Wilen 2/0 (0:4), 8. Schlieren II 3/0 (1:6). 

Fuente: federación suiza, http://www.swissfaustball.ch/lesen/spitzenkampf-zwischen-jona-und-oberentfelden-amsteg.html

Comentarios

Entradas populares de este blog

En los pasillos del Senado se instaló la nueva exposición, impulsada por el Centro de Extensión de la Cámara Alta, “Valparaíso, los pasos del agua”, que reúne pinturas, esculturas y fotografías con el agua como eje central. La exhibición busca representar la importancia de este recurso para Valparaíso, que, en sus inicios contaba con grandes cantidades de agua dulce, las que han ido en decadencia debido a la plantación de eucaliptos, que tienen un consumo 300 veces mayor al del bosque nativo que una vez existió en la zona.

Alianza entre CONAF y FOSIS beneficia a afectados por incendios forestales. A través del “Programa Yo Emprendo Semilla Emergencia”, los usuarios adquirieron motosierras para trabajar en los bosques quemados.

Ministerio de Salud cierra Alerta Alimentaria por productos lácteos. El Ministerio de Salud recomienda a la población preparar correctamente productos lácteos en polvo. Estos deben diluirse con agua hirviendo, ya que de esta forma se eliminan las bacterias que pudieran estar contaminando el producto. Se aconseja consumirlos rápido, una vez enfriados.

Senador Víctor Pérez Varela y Código de Aguas: Hay que enfrentar la institucionalidad pero también la infraestructura”

Día Mundial de la Donación de Sangre: Autoridades de Salud llaman a renovar el compromiso con la donación periódica de sangre.El proceso de donación de sangre extrae 450 ml de sangre, lo que permite salvar hasta 3 vidas de personas adultas. El donante recupera rápidamente la sangre donada consumiendo líquido, sin generar daño alguno.

Especialidad de Abastecimiento de la Armada conmemora 199 años de existencia

Alerta Temprana Preventiva para la Región de Aysén por nevadas y viento