AUSTRIA: FAUSTBALL: WORLD GAMES 2017 - VERABSCHIEDUNG. OFFIZIELLE VERABSCHIEDUNG DURCH DEN BUNDESPRÄSIDENTEN


WORLD GAMES 2017 - VERABSCHIEDUNG.

OFFIZIELLE VERABSCHIEDUNG DURCH DEN BUNDESPRÄSIDENTEN

Zu den World Games 2017 in Breslau (Polen) werden die österreichischen Sportlerinnen und Sportler erstmals von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation entsandt. 18 Damen und 26 Herren, darunter das Faustball Team Austria, wurden offiziell verabschiedet.
Bundespräsident Van der Bellen unterstrich dabei die Bedeutung der alle vier Jahre ausgetragenen World Games als ein Großereignis, das sich in den vergangenen Jahren zu einem hochkarätigen internationalen Wettbewerb entwickelt hat. Auch BSO-Präsident Rudolf Hundstorfer streicht den Stellenwert der Veranstaltung hervor: „Die World Games sind das weltweit größte Multisportevent 2017!“. Für Sportminister Hans Peter Doskozil sind die World Games ebenfalls ein sportliches Highlight. Er verweist dabei auf das neue Sportförderungsgesetz, das auch die Unterstützung von nicht-olympischen Sportarten vorsieht.
Bei den letzten World Games 2013 in Cali (Kolumbien) konnte Österreich sechs Medaillen gewinnen, davon eine Bronze-Medaille durch das Faustball Nationalteam. Für Faustball Austria ist Edelmetall auch heuer wieder das erklärte Ziel. Obwohl es nach der Heim-Europameisterschaft im vergangenen Jahr einen Umbruch inklusive Verjüngung im Team gegeben hat, legt Teamtrainer Martin Weiß die Latte sogar noch ein wenig höher: „Auch wenn es schwierig zu realisieren sein wird, wollen wir ins Finale. Das ist als Top-Faustball-Nation immer unser Ziel!“, so der ehrgeizige Coach, der als Aktiver 2001 und 2005 selbst World Games-Gold holte.
Weiß und sein Co-Trainer Siegfried Simon vertrauen dabei auf eine Mischung aus international erfahrenen Spieler und Nachwuchstalenten. „Die Hälfte meiner Spieler ist unter 25 Jahre alt und daher international noch recht unerfahren. Aber bei den Trainingslehrgängen und in den nationalen Bewerben konnten sie überzeugen. Ich traue dem Team daher einiges zu“, ist Weiß zuversichtlich.
Für die World Games sind die besten sechs Teams der Weltmeisterschaft 2015 in Argentinien qualifiziert. Top-Favoriten und damit die großen Gejagten sind einmal mehr die Titelverteidiger aus Deutschland. Mit Brasilien und der Schweiz sieht Weiß sein Team auf Augenhöhe, gleichzeitig warnt er vor den gefährlichen Außenseitern Argentinien und Chile.
Bevor das Team zur Eröffnungsfeier am 20. Juli aufbricht, stehen noch einige Vorbereitungseinheiten und im Rahmen des Nationencups (15.7., Grieskirchen) noch ein Länderspiel gegen Brasilien auf dem Programm.

Kaderpräsentation Homepage Faustball Austria


Presseinformationen BSO

The World Games 2017

20.-30.7.2017, Breslau (Polen)
https://theworldgames2017.com/en/

Faustball Nationencup

15.7.2017 (17 Uhr), Grieskirchen (Österreich)
http://www.nationencup.at
Fuente: federación austriaca, http://www.oefbb.at/de/newsshow-world-games-2017-verabschiedung

Comentarios

Entradas populares de este blog

LOCALES DE VOTACIÓN REGIÓN METROPOLITANA

Arica fue el destino más demandado durante el Cyber Monday de este año. Puerto Montt aparece en segundo lugar.

LA HUELLA ALEMANA EN CALBUCO

Un planeta templado, del tamaño de la Tierra, ha sido descubierto a tan solo once años luz del Sistema Solar.

SERNAC demanda a empresas Claro, Entel y Movistar por interrupción injustificada del servicio en la Región de Los Lagos

INIA Rayentué realizó Día de Campo en control de Cáncer Bacteriano en huertos de cerezos

Catalina Neumann del Instituto Alemán de Osorno destaca en Juegos Binacionales de Chubut, Argentina

INIA Intihuasi realizará el 23 de noviembre Seminario Internacional Olivícola 2017

El nuevo sistema político electoral que debuta este domingo: conozca las reformas legales y políticas que dan origen a esta nueva etapa