SUIZA: FAUSTBALL: Wer steigt in die Nationalliga A auf?

Wer steigt in die Nationalliga A auf?

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Am Sonntag werden die Aufstiegsspiele in der Nationalliga B der Frauen, sowie die Abstiegsspiele in der Nationalliga A und B ausgetragen. Die heissesten Anwärterinnen auf den Aufstieg in die oberste Spielklasse sind die Frauen aus Kreuzlingen. 
Es war bislang eine Machtdemonstration der Kreuzlingerinnen in der laufenden Nationalliga B Meisterschaft. Die Ostschweizerinnen haben in der gesamten Qualifikation alle sieben Spiele gewonnen und dabei keinen einzigen Satz abgegeben. Entsprechend gross war der Vorsprung auf die ersten Verfolgerinnen: Acht Punkte Rückstand weist Walzenhausen auf, dahinter folgen Jona II und Diepoldsau II mit neun, respektive elf Zählern Abstand.
Diese vier Teams kämpfen nun am Sonntag in Burgdorf um den Nationalliga-B-Meistertitel. Für Kreuzligen und Walzenhausen geht es zudem auch um den Aufstieg in die Nationalliga A. Denn im Gegensatz zu Diepoldsau II und Jona II, die bereits eine Mannschaft in der höchsten Spielklasse stellen, sind sie aufstiegsberechtigt. Kreuzlingen ist auf dem Papier der klare Favorit, aber die Siege aus der Qualifikation sind nichts wert, wenn die Ostschweizerinnen am Sonntag nicht zwei weitere Siege folgen lassen. 
Wer muss die NLA verlassen?Parallel zu den Aufstiegsspielen in der Nationalliga B werden auch die Abstiegsspiele in den höchsten beiden Spielklassen ausgetragen. In der Nationalliga A wird dabei um die Plätze fünf bis acht in der Meisterschaft gespielt. Aufgrund der Resultate in der Qualifikation sollten die Frauen aus Neuendorf das klar stärkste Team in der Abstiegsrunde sein, gefolgt von Schlieren. Es wäre daher als kleine Überraschung zu werten, wenn nicht Rebstein und die Aufsteigerinnen aus Ohringen den Abstieg im Direktduell unter sich ausmachen würden. Das einzige Kräftemessen der beiden letztklassierten Teams hat Ohringen deutlich mit 3:0 gewonnen. In der Nationalliga B kämpfen Kirchberg, Elgg, Embrach II und Schlieren II gegen den Abstieg.  

Spielplan:Nationalliga A. Frauen. Abstiegsrunde, Sonntag 10 Uhr, in Wilen bei Wil: Neuendorf vs. Rebstein, Schlieren vs. Ohringen. - Spiel um Platz 5: Siegerinnen Partie 1 vs. Siegerinnen Partie 2. - Spiel um Platz 7: Verliererinnen Spiel 1 vs. Verliererinnen Spiel 2.
Nationalliga B. Frauen. Aufstiegsrunde, Sonntag 13 Uhr, in Burgdorf, Halbfinal: Kreuzlingen vs. Diepoldsau II, Walzenhausen vs. Jona II, - Spiel um Platz 3: Verliererinnen Spiel 1 vs. Verliererinnen Spiel 2. - Spiel um Platz 1: Siegerinnen Spiel 1 vs. Siegerinnen Spiel 2. 
Nationalliga B. Frauen. Abstiegsrunde, Sonntag 9 Uhr, in Burgdorf: Kirchberg vs. Elgg, Embrach II vs. Schlieren II. - Spiel um Platz 5: Siegerinnen Partie 1 vs. Siegerinnen Partie 2. - Spiel um Platz 7: Verliererinnen Spiel 1 vs. Verliererinnen Spiel 2.

Comentarios

Entradas populares de este blog

Colegio Alemán de Concepción: El Kiosco de la Honestidad.No tenía a nadie que lo atendiera, sino que son los mismos alumnos del colegio que compraban en modalidad de autoservicio, pagando individualmente el producto, dejando el dinero en un lugar destinado para ello.

Las 3 banderas de Chile

OSORNO: PROGRAMA FIESTAS PATRIAS 2019