ALEMANIA: FAUSTBALL: Frauenkader startet in Stammheim ins Euro-Jahr


Stammheim (DFBL/bec). Der Startschuss für das Nationalmannschaftsjahr 2019 der Frauen fällt in diesem Jahr in zwei Wochen bei den Stuttgart-Open in Stammheim. Dort trifft sich die U21-Nationalmannschaft und misst sich beim hochklassig gesetzten Vorbereitungsturnier mit anderen nationalen und internationalen Spitzenteams.
Bereits im letzten Jahr nahm eine U21-Auswahl am Stuttgarter-Turnier teil und belegte dort einen ausgezeichneten zweiten Platz. Nur dem Weltpokalsieger Duque de Caixas mussten sich die jungen Frauen geschlagen geben. „Die Ergebnisse vom letzten Jahr waren ein toller Erfolg, deswegen wollten wir die Geschichte in diesem Jahr wiederholen. Leider gibt es ja bei der weiblichen U21 keine offiziellen internationalen Wettbewerbe, deswegen ist das Turnier für diese Altersgruppe enorm wichtig“, so Bundestrainerin Silke Eber.
In Stammheim treten folgende Spielerinnen für die deutsche U21 an: Henriette Schell, Svenja Schröder, Pia Neuefeind, Vivien Werner (Angriff), Ida Hollmann, Luca von Loh, Merle Bremer (Zuspiel/Abwehr); Laura Kauk musste verletzungsbedingt für diese Feldsaison absagen. Das Turnier in Stammheim ist eines von insgesamt drei Sichtungsturnieren für den A-/B-Kader der Frauen. In Vaihingen und auch in Hannover werden sich die Nationalspielerinnen den Bundestrainern präsentieren. Anfang Mai wird dann der insgesamt 23-köpfige Kader zum ersten Mal reduziert werden. Beim Bundeslehrgang in Hamburg Ende Mai werden dann nur noch 16 Spielerinnen teilnehmen.
Vom Weltemeisterteam des letzten Jahres fehlt Stephanie Dannecker. Die 26-jährige Calwerin nimmt sich eine Auszeit und steht dem deutschen Team in diesem Jahr nicht zur Verfügung. Ein großes Fragezeichen steht auch noch hinter dem Einsatz von Abwehr-Ass Theresa Schröder, die sich am Knie verletzt hat. Hier steht noch eine genaue Diagnose bzw. Prognose aus.
Nach dem Lehrgang beim ETV Hamburg wird dann schon der EM-Kader nominiert. Die EM findet in diesem Jahr vom 19.07.-21.07.2019 im tschechischen Lázně Bohdaneč statt, hier möchte sich der Dreifach-Weltmeister auch den EM-Titel erneut holen. Den vorläufigen Abschluss findet das Nationalmannschaftsjahr mit einem Länderspiel beim Grenzlandturnier in Widnau/CH gegen Vize-Weltmeister Schweiz.
„Wir möchten auch in diesem Jahr an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr aber auch auf den jungen Spielerinnen liegen. Wir möchten die U21-Spielerinnen sehr nahe an den A-Kader heranführen“, so Silke Eber.
 Der komplette deutsche Kader setzt sich wie folgt zusammen:
 
Angriff
Aniko Müller (TV Jahn Schneverdingen),
Sonja Pfrommer (TSV Dennach)
Pia Neuefeind (TG Unterhaugstett)
Jacqueline Böhmker (TSV Kellinghusen)
Svenja Schröder (TV Segnitz)
Henriette Schell (TSV Calw)
Vivien Werner (MTV Wangersen)
 
Zuspiel/Abwehr
Hinrike Seitz, Theresa Schröder, Luca von Loh, Annika Bösch (alle TV Jahn Schneverdingen)
Anna-Lisa Aldinger, Laura Schinko (TSV Dennach)
Lisa Kübler (TSV Calw)
Denise Zeiher (TV Obernhausen)
Lina Hasenjäger (TV Bayer 04 Leverkusen)
Sarah Reinecke, Michaela Grzywatz (Ahlhorner SV)
Seike Dieckmann (TV Essel)
Charlotte Salzmann (TK Hannover)
Ida Hollmann, Laura Cording (TV Brettorf)
Merle Bremer (TV Vaihingen/Enz)
 
Termine und Daten
 
12.-14.04.2019: Stuttgart Open Stammheim (U21 und Sichtung)
27./28.04.2019: Vorbereitungsturniere TK Hannover und TV Vaihingen/Enz (Sichtung)
30.05.-02.06.2019: Bundeslehrgang beim ETV Hamburg
19.07.-21.07.2019: EM der Frauen in Lázně Bohdaneč/Tschechien
09.08.2019: Länderspiel Widnau gegen Schweiz

Fuente: federación alemana, https://faustball-liga.de/frauenkader-startet-in-stammheim-ins-euro-jahr/

Comentarios

Entradas populares de este blog

Colegio Alemán de Concepción: El Kiosco de la Honestidad.No tenía a nadie que lo atendiera, sino que son los mismos alumnos del colegio que compraban en modalidad de autoservicio, pagando individualmente el producto, dejando el dinero en un lugar destinado para ello.

OSORNO: PROGRAMA FIESTAS PATRIAS 2019

Las 3 banderas de Chile