SUIZA: FAUSTBALL: Lukas Lässer, Martin Dünner und David Berger geben Rücktritt aus dem Nationalteam

Lukas Lässer, Martin Dünner und David Berger geben Rücktritt aus dem Nationalteam

von Swiss Faustball


Nach der Weltmeisterschaft in Winterthur haben drei weitere Nationalspieler ihren Rücktritt erklärt. Es sind dies die Leistungsträger Lukas Lässer, David Berger und Martin Dünner.
Nachdem Mittelmann Mario Kohler vor wenigen Tagen seinen Rücktritt aus dem Faustballsport und damit auch aus dem Nationalteam gegeben hat, folgen nun drei weitere Spieler. Angreifer Lukas Lässer vom SVD Diepoldsau-Schmitter, sowie die beiden Abwehrspezialisten David Berger und Martin Dünner vom STV Wigoltingen werden künftig nicht mehr im Dress der Schweizer Nationalmannschaft auflaufen. Das haben sie den Teamverantwortlichen um das Trainerduo Oliver Lang und Stephan Jundt mitgeteilt.
Das Trio hat in den letzten Jahren eine prägende Rolle im Schweizer Faustballsport eingenommen. Lukas Lässer hat 63 Länderspieleinsätze für die Schweiz absolviert. David Berger lief 42 Mal für die Nationalmannschaft auf und Martin Dünner 32 Mal. Die drei werden im Gegensatz zu Mario Kohler, der seine Karriere komplett beendet hat, weiterhin auf Vereinsebene Faustball spielen. Swiss Faustball bedankt sich bei Lukas Lässer, David Berger und Martin Dünner für ihren grossen Einsatz im Dress der Nationalmannschaft. Sie haben die internationale Faustballszene in den letzten Jahren geprägt und waren wichtige Puzzelteile für die grossen Erfolge der Schweizer Nationalmannschaft seit 2012.
Swiss Faustball dankt David Berger, Martin Dünner und Lukas Lässer für ihre tollen Leistungen und ihren grossen Einsatz zu Gunsten der Schweizer Nationalmannschaft und Swiss Faustball. Alles Gute für eure Zukunft!
Fuente: federación suiza, https://www.swissfaustball.ch/lesen/lukas-l%C3%A4sser-martin-d%C3%BCnner-und-david-berger-geben-r%C3%BCcktritt-aus-dem-nationalteam.html

Comentarios

Entradas populares de este blog

Colegio Alemán de Concepción: El Kiosco de la Honestidad.No tenía a nadie que lo atendiera, sino que son los mismos alumnos del colegio que compraban en modalidad de autoservicio, pagando individualmente el producto, dejando el dinero en un lugar destinado para ello.

Las 3 banderas de Chile

OSORNO: PROGRAMA FIESTAS PATRIAS 2019