FAUSTBALL: Packende Duelle Hennigsdorfer Teams gewinnen beim 51. Turnier des SV Optik die Pokale

RATHENOW - Pünktlich um 10 Uhr wurden die Spiele in einer Frauen- und zwei Männerstaffeln eröffnet. Bei den Frauen traten sechs Mannschaften an. Gastgeber SV Optik Rathenow war nach längerer Durststrecke endlich mal wieder erfolgreich. In teilweise sehr spannenden Spielen mussten sich die Rathenowerinnen nur gegen Hennigsdorf und Uelzen geschlagen geben. Gegen Fehrbellin, Rangsdorf und Wrestedt erkämpften Dajana Kaunitz, Christin Lisdau, Nadine Kriewitz, Antje Rieschel sowie Sabine Beileke Siege und erreichten so einen unerwarteten 3. Platz.

Rangsdorf blieb während des gesamten Turniers erfolglos und belegte den 6. Platz. Platz vier ging an Wrestedt, das dank des besseren Ballverhältnisses Fehrbellin auf Rang fünf verwies. Uelzen kämpfte sich auf den zweiten Rang. Die Hennigsdorfer Frauen hatten alle Spiele gewonnen. Sie erkämpften sich nun schon das dritte Jahr in Folge den Turniersieg und nahmen somit den Wanderpokal des Bürgermeisters für immer mit.

In der ersten Männerstaffel spielten vor allem Mannschaften der 2. Bundesliga (Fehrbellin I, Kaulsdorf und Rangsdorf) sowie Hennigsdorf I. In spannenden Spielen setzte sich Kaulsdorf auf Rang eins, gefolgt von Fehrbellin I. Der 3. Platz ging an Rangsdorf, das Schlusslicht bildet die 1. Mannschaft aus Hennigsdorf.

Die Rathenower Männermannschaft spielte in der 2. Staffel. Obwohl die Rathenower teilweise schöne Spielzüge zeigten, blieben Danny Lisdau, Christian Schulz, Roland Weinhold, Günther Weinhold, Jens Jähmlich, Sebastian Rühle, Michael Kriewitz, Nils Kriewitz, Bodo Burrasch und Oliver Runge in allen Spielen erfolglos und mussten sich mit dem 5. Platz zufrieden geben. Platz vier ging an die Männer aus Wrestedt, die sich im kleinen Finale gegen Potsdam geschlagen geben mussten. Im Finalspiel kämpften Hennigsdorf II und Fehrbellin II um den Turniersieg, wobei sich am Ende Hennigsdorf II knapp durchsetzte und somit den Wanderpokal des Bürgermeisters mitnahm.

Die Sportlerfete fand am Abend auf dem Sportgelände des SV Optik Rathenow, Abteilung Faustball, am Wolzensee statt. Dank der Sponsoren Augenoptik Fischer und Bürobedarf Zich konnten sich die ersten Drei jeder Staffel über einen Pokal freuen. Zahlreichen Helfer sorgten den Tag über für einen geregelten Spielablauf und Verpflegung und am Abend für eine gelungene Feier. (cl)

fuente: http://www.maerkischeallgemeine.de

Comentarios

Entradas populares de este blog

Más de 700 reclamos recibió el SERNAC durante las tres jornadas del CyberMonday

Arica fue el destino más demandado durante el Cyber Monday de este año. Puerto Montt aparece en segundo lugar.

22 ALUMNOS DE CUARTO MEDIO DEL COLEGIO ALEMÁN DE SAN FELIPE SE GRADUARON EL VIERNES PASADO

Alerta de Seguridad: Secador de Cabello Siegen SG-3011, años 2016-2017

SERNAC demanda a empresas Claro, Entel y Movistar por interrupción injustificada del servicio en la Región de Los Lagos

Un planeta templado, del tamaño de la Tierra, ha sido descubierto a tan solo once años luz del Sistema Solar.

JUEGOS BOLIVARIANOS: CHILE ARRASÓ EN REMO

Providencia lanza evento para reciclar ropa y renovar el clóset

INIA Rayentué realizó Día de Campo en control de Cáncer Bacteriano en huertos de cerezos

El nuevo sistema político electoral que debuta este domingo: conozca las reformas legales y políticas que dan origen a esta nueva etapa